Über uns

'Wir suchen keinen Stil, sondern eine Haltung.'  

Wir suchen unsere Vorbilder nicht in erster Linie in einer abstrakten Architekturgeschichte, sondern im Leben selber. Es sind die unmittelbaren Geschichten des Lebens, die uns interessieren und unser Handeln beeinflussen. Wir bemühen uns, die Motivation unseres Tuns in uns selbst zu finden und nicht gerade angesagten, modischen Trends und einer Mehrheit zu folgen. Das gelingt in unserer zunehmend hektischen Welt nicht immer. Wir brauchen Distanz, um erkennen zu können. Distanz zu unserer Arbeit, aber auch zu uns selbst.

Wir brauchen Zeit, Erlebtes verdauen zu können. Wir haben das grosse Privileg, unseren Spiegel teilweise selber wählen zu können und zu reisen. Reisen bietet die Möglichkeit, die eigene Herkunft im weitesten Sinn besser zu verstehen, Wertmasstäbe zu hinterfragen. Dies geschieht durch die Übereinstimmung im vermeintlich Fremden, wie durch das Gegensätzliche im vermeintlich Bekannten. Uns interessieren nicht die Bilder, sondern die Prozesse, welche für deren Entstehen verantwortlich sind. Die Geschichten hinter dem Bild.

Im Laufe der Jahre haben wir das Gesehene und Erlebte zu einer Art 'Bausteine' verdichtet, mit denen wir unsere Gebäude gestalten. Sie sind das Baumaterial, das wir je nach Aufgabe unterschiedlich einsetzen. Keiner kann für sich alleine stehen, sie wirken in gegenseitiger Abhängigkeit. Da es sich nicht um eine eigentliche Theorie handelt, sondern eben um Bausteine, muss auch keine Theorie dogmatisch verteidigt werden.

 

Team

Leitung

Mitarbeitende

Christian Bär, Carmen Blättler, Colin Cruse, Dorothee Fuchs, Blend Kader, Elena Kaeser, Valerie Leimgruber, Akos Nemeth, Julian Ringler, Morgane Roch, Gian Spühler, Borbala Tarpay

Ehemalige

Annelies Adam, Eliezer Moses Altmann, Daniel Bentele, Sophia Berdelis Gijzen, Bernhard Bösch, Susanne Brühlmann, Elsa Brunner Mattenberger, Monica Caramella, Monica Casanova, Annibale Ceballos, Kyo Chin, Zita Cotti,  Anna Devigili, Maria Joao Dias Fernandes, Malay Doshi, Michelle Durham, Michel Eigensatz, Natasha Federer, Behçet Güngör, Nicole Ege, Thomas Egli, Marc Etter, Karin Frei, Livio Fromm, Rahul Gore, Lea Gnöpff, Daniela Gruhle, Tian Gu, Florian Guha, Heidi Hahn, Doris Haller, Anton Hasler, Mira Heiser, Annette Helle, Roland Heller, Miriam Höhener, Nadja Hutter, Norman Jansen Nägele, Adam Jardini, Matt Johnston, Hirasawa Kaori, Sebastian Klein, Megumi Komura, Malini Khubchandani, Christian Kögel, Eva Lanter, Francesco Lo Verdi, Gian Luca Lucini, Tanja Lütolf, Vinh Ly, Mike Matiello, Anjali Mathur, Stefan Meyer, Rajeshwary Modi, Emina Müller Suka, Britta Neumann, Mansi Ajitkumar Pandey, Birgit Pedretti König, Vignesh Prashad, Ana Otero Gallizo, Chen Qing, Rebecca Rossi, Lin Rung Shuen, Sansath Saravanabavan, Harry Schiel, Simone Schmid, Martin Schwarzenbach, Davide Servalli, Nikita Shah, Eduardo García Soria, Dirk Steinbach, Lorenz Textor, Sanal Thathapuzha, Vincent Traber, Oanh Tran, Stavroula Tsafou, Stefanie Vogler, Meindert Versteeg, Silvia Weibel, Finn Widmer, Michael Winkelmann, Regula Wüst, Peggy Vaught Allgair, Thomas Zell

 

Auszeichnungen

Auszeichnung gutes Bauen Ostschweiz 2006-2010

Neubau Alters- und Betreuungszentrum Rabenfluh,

Neuhausen

Ernst A. Plischke Preis 2008

Neubau Stadion Letzigrund, Zürich

Balthasar Neumann Preis 2008

Neubau Stadion Letzigrund, Zürich

Goldener Hase für bestes Gebäude 2008

Neubau Stadion Letzigrund, Zürich​

​Schweizer Stahlbaupreis Prix Acier 2007

Neubau Stadion Letzigrund, Zürich

Anerkennung gute Bauten im Kanton Zürich 2006

Neubau Betriebsgebäude, Dietlikon

Baupreis Zürcher Oberland 2003

Neubau Kultur- und Sportzentrum Gries, Volketswil

Auszeichnung gute Bauten im Kanton Zürich 2003

Neubau Kultur- und Sportzentrum Gries, Volketswil

DSC06318 Griechenland Athen Akropolis.jp
 

Jurytätigkeiten

 
logo_rot.jpg

Kontakt

Frei & Ehrensperger Architekten BSA, Zürich

Anwandstrasse 32

8004 Zürich

+41442911583

www.frei-ehrensperger.ch

  • Instagram